Inhalt

(Fast keine) Veranstaltungen

Corona (lat. Krone)

In den Märchen kommt die Krone fast immer in Verbindung mit einer Schlange vor. Die Schlange gilt in Märchen wie Träumen als ein starkes Symbol für Heilung. Die Krone wird von der Schlange entweder geschenkt oder ihr gestohlen. Wenn die Schlange eine Krone verschenkt, dann als Dank für erfahrenes Mitgefühl. Wird sie der Schlange gestohlen, dann droht langsames, grausames Siechtum in Folge.

Märchen zur Zeit

In einer indischen Stadt drohte eine Choleraepidemie. In dieser Stadt lebte ein Heiliger, der die Cholera zu sich befahl. Sie kam in Person, und der Heilige beklagte sich bei ihr, dass sie soviel Unheil anrichten würde. Die Cholera meinte: „Ich hole fünf Menschenleben, die stehen mir zu. Nicht mehr und nicht weniger.“

Dann brach die Choleraepidemie aus und es starben fünfhundert Menschen in der Stadt.

Der Heilige befahl die Cholera wieder zu sich und machte ihr bittere Vorwürfe, dass sie sich nicht an ihr Wort gehalten habe.

Die Cholera antwortete: „Ich habe mein Wort gehalten und nur fünf Menschen geholt. Die anderen vierhundertfünfundneunzig starben aus Angst vor mir.»

Kleingedrucktes: Am siebten Februar 2021 mache ich in unserem Garten wieder ein wärmendes Feuer. Du bist willkommen.